Zum Inhalt springen

Bunte Tüte – Cinque terre 1

Italien, Cinque terre, Corniglia    

Wieder einmal mäanderte mich das Leben.  Und wieder an einen wunderschönen Ort. Mein Herz schlägt noch immer laut, wenn ich mir seinen Namen ins Gedächtnis rufe: CINQUE TERRE.

Der Jürgen war`s.  Bei ihm las ich zum ersten Mal über diesen Landstrich in Italien. Seither geisterte der Gedanke in mir, diesen Ort einmal zu besuchen. Und ja: dieser Ort hat mein Herz weit gemacht. Farben, Leben, Menschen. Ja, all das in einer bunten Mischung. So wie eine bunte Tüte, damals im Schwimmbad: Man wusste nie genau, was man bekommt. Und trotzdem -oder gerade deshalb – waren sie ein Genuss.

An diese Momente kleinen Glücks musste ich mehr als einmal denken, wenn mich und meinen vierbeinigen Freund wieder einmal die Massen an Menschen (na klar: Italien, Ostern und Sonne!) auf den steilen und engen Treppen zur Verzweiflung  bringen wollten. Und doch: Was für ein wunderbarer Ort. 

Italien, Corniglia, Cinque terre      

Italien, Corniglia, Cinque terre

Ein Ort voller Zauber und eine Zeit voller magischer Momente. Ein paar Tage ziellos, im Hier und Jetzt. Genuss mit allen Sinnen. Unterwegs mit Kamera und der Squeezerlens. 

Italien, Corniglia, Cinque terre,

Italien, Corniglia, Cinque terre 

Und für die Ohren gab es zwischendurch italiensche Lebensart. Jovanotti. 

9 Kommentare

  1. HF HF

    Lange nichts Neues hier gesehen und gelesen – nun ist das klar, warum.
    Schöne Gegend! und Fotos, die sich wohltuend von den üblichen Cinque terre-Bildern abheben, Werner.
    Inzwischen ist es ja auch hier wärmer geworden, so dass die Rückkehr nicht ganz so krass wirkt.
    LG, HF

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Ja, es war etwas ruhiger hier. Kurze aber sehr entspannende Auszeit. Dafür gibt es jetzt wieder ein paar mehr Beiträge.
      Lg und eine schöne Woche!
      Werner

  2. Eine ganz tolle Stimmung hast du da eingefangen! So ganz anders, als ich es es bei meinem Besuch empfand. Ich war letztes Jahr am 1. Mai dort, es wimmelte von Menschen und überall trat man sich gegenseitig auf die Füße. Aber die Sonne schien und es war alles leuchtend bunt – und so sind auch meine Fotos geworden.
    Sind alle diese Fotos mit der Squeezerlens entstanden?
    Ach ja, und das Gute-Laune-Lied von Jovanotti läuft bei mir gerade in Dauerschleife!! 🙂
    Liebe Grüße, Karin

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Danke, Karin.
      Nein, nicht alle Fotos sind mit der Squeezerlens entstanden (vielleicht sollte ich das noch kenntlich machen… ). – Ich schiebe noch ein, zwei Beiträge über Cinque terre nach. Dann siehst du es besser.
      Menschen (also Touristen) hatte ich auch zuhauf. Uff! Was es aber erleichterte, war die Tatsache, dass die Unterkunft eine Airbnb Wohnung in Corniglia war. So gab es morgens und abends echte Ruhe- und Erholungszeiten von den Massen.

      Liebe Grüße,
      Werner

  3. Cinque terre im Frühjahr ist bestimmt sehr schön und von Touristen noch nicht überlaufen. Die Fotos sind ganz besonders schön
    LG Andrea

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Wenn du noch nicht da warst: Es ist ein lohnendes Urlaubsziel
      Lg,Werner

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Mir geht es auch so!

  4. Lieber Werner,

    Ich bin begeistert von deinen Bildern. Die Cinque Terre ist ein wunderbarer Ort und ich glaube die Jahreszeit, die du dir rausgesucht hast ist ideal. Du hast hier im ersten Teil die Stimmung wunderschön dargestellt. Ich kann mir deinen Besuch gut vorstellen und bin einfach nur neidisch.

    Liebe Grüße Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen