Zurück zum Content

Chanson

Ach ja, die Lyrik. Sie führt ein bescheidenes Leben. So ganz anders als die Fotografie, die ja im digitalen Zeitalter eine Liebhaber-Inflation erlebt. Vielleicht mag ich die Lyrik deshalb so gerne. Sie ist still und bescheiden. Offensichtlich fühlt sie sich wohl in ihrer Ecke, in der sie im Laufe der Zeit ein wenig Staub angesetzt hat. Das Spiel mit einzelnen Worten, Satzgefügen,  Satzteilen und Bedeutungen aber hat einen ähnlichen Reiz wie das Arbeiten mit  Kamera und visuellen Reizen.

      

Ich lasse mich beim Fotografieren gerne von anderen Künsten inspirieren. Die Lyrik ist eine von ihnen. So geschehen durch die Werke Peter Rühmkorfs . 

CHANSON 

Wenn, aber dann,
in allem was ich tu,
ich etwas liebe,
halte ich drauf zu

 

Eh wir in Bern-
Stein oder Kalkstein eingeschlossen sind,
käm ich schon gern,
solang der Saft noch rinnt –

 

Ich bin auf Tour,
die Zeit wird merklich knapp,
Ich seil mich nur
noch oben eben ab

 

I am your knight,
d.h. schon kurz vor auf den Knien,
Den Zahn der Zeit
Dem werden wir ihr ziehn.

 

Kommt nur drauf an,
woran man wirklich glaubt,
Das Ding an sich?
Das Leben überhaupt?

 

Und dieses wird,
soweit die Dinge stehn,
ein bißchen anders aus
als in der Glotze sehn.

(Peter Rühmkorf)

 

Im Herbst sind seine Gedichte erstmals in einem Buch veröffentlicht worden.  Seither begleiten mich seine Texte: auch beim Wandern durch den dichten Nebel dieser Tage.

6 Comments

  1. toll diese nebelimpressionen, wenn die natur der welt die farbe entzieht! und das gedicht ist wirklich toll. lyrik… ich finde sie schwierig. man braucht soviel ruhe, aufmerksamkeit und konzentration – all das habe ich leider zu selten..

  2. Die Bilder passen sehr gut zum Chanson. Die Lyrik Peter Rühmkorfs finde ich sehr ansprechend und so habe ich mir das Buch gleich notiert.
    Dass diese Texte im Kopf bleiben, kann ich mir gut vorstellen.

    LG, Conny

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Rühmkorf wird dir gefallen, Conny. Da bin ich mir sicher!
      Lg,
      Werner

  3. Eine schöne spätherbstliche Stimmung. Zusammen mit Rühmkorf, den ich ebenso schätze, ein wunderbares Blog-Chanson. Das passt alles perfekt zusammen. Das Spiel mit Worten und Kamera ist bestens gelungen. Toll.
    Liebe Grüße,
    Stefan

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Hallo Stefan,
      schön auf einen Rühmkorf-Fan zu treffen. So oft ist dies ja nicht der Fall 🙂
      Lg,
      Werner

  4. Patricia Patricia

    Ein Momen, der Ruhe, hier mit deinen stimmungsvollen Bildern und Worten.
    Danke 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: