Zum Inhalt springen

Dinge 8 – Ein Jahr geht zu Ende

 

Dies ist bereits mein achter Beitrag zu einer Serie, die ich „Dinge“ genannt habe. Wer sich zum ersten Mal hier aufhält, mag zum besseren Verständnis folgende Beiträge lesen: Dinge , Dinge 4, Dinge 7…. Oder natürlich auch gerne die gesamte Serie. Man findet sie leicht über die Suchfunktion. 

Egal was ich tue, egal wo ich mich aufhalte: Immer bin ich umgeben von Gedanken, Gefühlen und von Bildern aus über drei Jahrzehnten Leben. Gerade jetzt in diesen Tagen, wo sich einerseits bei mir viele (schlimme) Dinge jähren, andererseits der Advent Lichter, Glanz und Freude in die Häuser bringt, empfinde ich das Leben als besonders intensiv.

Ich möchte nun diese Serie Ende Januar 2018 zum Abschluss bringen. Sie hat mir gut getan, tut es immer noch, und doch:  auch wenn der Schmerz und das Traurigsein  in seinen unterschiedlichen Formen nie ganz aufhören werden, so spüre ich doch wie die „Dinge“ rund in meinem Herzen zu werden beginnen. 

Die Aufnahmen dieses Beitrages sind alle 2015 entstanden.  Wieder ein schweres Jahr. Aber das liegt wohl auf der Hand.

Ich bin heute froh und dankbar, die Fotografie als Medium für mich zu besitzen. Wer weiß, wie es mir ohne sie in all den Jahren ergangen wäre. So aber konnte ich einerseits immer wieder mal in meine „Fotowelt“ abtauchen, auf der anderen Seite auch eine Menge Erinnerungen schaffen. . Und für sie bin ich dankbar. 

  In den kommenden Wochen werde ich auch wieder ein Foto zu einem guten Zweck versteigern und dann freue mich, wenn sich wieder einige von Euch an der Auktion beteiligen. Bis dahin wünsche ich Euch eine gute und friedvolle Adventszeit. Geht raus und genießt das Leben!         

 

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: