Zum Inhalt springen

Ich bin`s der Hashtag

#Ich bin`s der #hashtag!

#ich bin sozusagen die #Versinnbildlichung des #Socialmediazeitgeistes. Ihr müsst schon zugeben, dass ich einfach #hip bin. Zwar bin #klein, aber #bedeutsam. Über #Sprachbarrieren hinweg, verfüge ich über  #weltweite #Anwendbarkeit!  Man #kennt und versteht mich. Was ich #eigentlich bin, ist #hier ziemlich gut #erklärt. Und das ist doch #sinnvoll, oder? Was #meint #ihr?  Wer #gefunden werden will, #nutzt #mich. Und ich #lasse mich #gerne #benutzen. Und ich #will gefunden werden.

#Auto #car #exhibition #Ausstellung #schöneswetter #herbst #autumn #beautifullight #oldtimer #austin

Dabei bin ich auch #praktisch: Wozu noch #Verben, #Präpositionen und #Konjunktionen oder gar #Personalpronomen? Setzen sie doch stattdessen #lieber mich, den #hashtag! EInfach #beliebig vor #Nomen, Verben oder #Adjektive gesetzt und schon ergibt sich auch aus dem krudesten #Wortgeflechten irgendein Sinn. Oder eben nicht. Ist ja egal. Aber ich sage ja auch immer: #Sinn wird allgemein überschätzt.  Ich bin eben #modern und #dahertotalinundzeitgemäß. Daher: lieber viele Worte #schöpfen, also auch viele hashtags setzen. Da #liegt man immer richtig. … Also: worauf wartet Ihr? 

#Auto #exhibition #oldtimer #reflections #mirror # glass #ausstellung #schöneswetter #herbst

 

#Auto #exhibition #oldtimer #reflections #mirror # glass #ausstellung #schöneswetter #herbst #grey #reviewmirror #fiat

 

#jetzthabeichkeinelustmehraufhashtags

19 Kommentare

  1. HF HF

    Schöne, selbstkritische Worte in dem Artikel, der auch ausreichend kategorisiert und mit Tags (nicht mit #hashtags) versehen wurde. 😉 Ja, der #Zeitgeist beherrscht uns alle – mehr oder weniger!

    In diesem Sinne eine schöne Woche und
    LG, HF

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Man entkommt ihm nicht, dem Zeitgeist, fürchte ich. Umso mehr sollte man sich und alles andere hin und wieder einer kritischen Betrachtung unterziehen.
      Lg, und eine gute Woche für dich!
      Werner

  2. Auch wenn Autos so gar nicht meins sind – Hauptsache, es fährt😜 – finde ich die Fotos sehr gelungen und würde sie schon fast als emotional bezeichnen. Sehr interessant! Der Text hat mir noch mal klar gemacht, dass ich mich noch mal genau erkundigen sollte, was ein Hashtag überhaupt ist und was es bedeutet😂… oje, was bin ich für ein Hinterwäldler😱😂😂…

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Ach, das hat mit hinterwälderisch nur wenig zu tun. Wenn man keine Berührungspunkte damit hat, braucht man hashtags ja auch nicht 🙂
      Autos sind sonst auch nicht meine Welt. (Ich glaube das ist tatsächlich das erste Mal, dass ich Fotos von AUtos zeige, wenn ich mich jetzt recht erinnere). Aber diese Bilder gefielen mir…
      Lg,
      Werner

  3. Den Text finde ich doch etwas schwer lesbar 😉 Liegt wahrscheinlich am Alter … die Bilder sind sehr schön! Trotz und mit Lattenzäunchen.

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Danke Katrin. Ich verspreche, es wird der letzte Text dieser Art (also mit den Lattenzäunchen) sein. 🙂
      Lg,
      Werner

  4. Sehr schöne Bilder und ein lustiger Artikel :-). Hashtags sind ja so gar nicht meins. Man kann´s auch nur verkehrt machen. Nutzt du die, die wohl jeder dafür wählen würde, geht alles in der Menge unter, also sollst du neue erfinden, las ich letztens, die sucht dann aber keiner…… Twitter, Instagram und Hashtags sind nicht meine Welt. Ich liebe ganze Sätze, Absätze, Seiten voller Text :-D.

    Das erste Bild ist toll, das Auto ist toll, rund, weich, voller Seele und sehr schön. Das braucht keine Hashtags, Liebhaber finden es auch ohne ;-).

    LG, Conny

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Da haben wir sehr viel gemeinsam, Conny. Ich tue mich auch sehr schwer mit dieser gehashtagten Welt.
      Lg, und einen guten Start in die Woche.
      Werner

  5. Hashtags sind ein wichtiges Instrument für eine funktionierende Meinungsblase. Das sind die Pikes oder die Doc Martins, die Undercuts oder die Iros, die überlangen schwarzen Seidenhemden oder die Holzfällerkaros dieser Tage. Uniform und öffentlich getragener Geheimcode. Das unterschätzt Du völlig. Bestimmt.

    #undmirgehtsganzähnlich
    #samesamebutdifferent

    🙂

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Meinungsblase, Stefan…. Was ein schönes Wort in diesem Zusammenhang. Danke!
      Lg,
      Werner

  6. gar nicht so weit weg, dein artikel von meinem 🙂

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Ja, genau! Finde ich auch
      Lg,
      Werner

  7. ich nutze das Kanalgitter hauptsächlich auf Twitter. Gute Gedanken, ich kam hierher durch deine Kommentare bei Paleica. auf Tumblr nutze ich sie, weil es praktisch ist wegen der Verschlagwortung. Man tut sich mit der Suche leichter. Allerdings wenn einem der Fund gefällt hinterlässt man doch gerne einen Kommentar

  8. 😀 😀 😀 ..geil!!!! Mal wieder so richtig schön werneresque. Die Autos hingegen ein echter Klassiker… …etwas Wahres. Mit Liebe fotografiert. Die sind auch in 10 Jahren noch schön, wenn der Hashtag schon lange uncool ist.
    LG, Markus

  9. Ich hab sowas noch nie verwendet. Dieser Teil der social media ist bis jetzt an mir vorbei gegangen. Allerdings kann ich mich für die Bilder begeistern. Viel Design und Geschichte. Dazu diese tollen, kühlen Retrofarben. Bei den letzten beiden Aufnahmen gefällt mir besonders der Freistellcharakter.
    Da möchte ich doch gerne sofort einsteigen und losfahren. Für den Alltag tut’s dann das Fahrrad.
    LG kiki

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      … Um die Bilder geht es ja auch, Kiki! Und dann freut es mich, dass sie dir gefallen 🙂 Genau: auch darum geht es!
      Lg,
      Werner

  10. Lieber Werner,
    ich verstehe deinen Beitrag nicht nur als Beitrag über #Hashtags, sondern auch als Plädoyer für die Hochsprache ganz allgemein. Ich selbst bin ja nicht nur Fotografin, sondern auch Kommunikationswirtin und kenne beide Seiten. Und es steigt mir jedes mal – auf gut Österreichisch – die „Grausbirne“ auf, wenn es in einem Text nur noch um SEO-Optimierung geht.

    Meiner Meinung nach gibt es eine Zwischenstufe zwischen der manchmal antiquiert wirkenden Sprache der Literaturklassiker und dem SEO-optimierten Text.

    Bei letzterem verliert die Sprache meistens ihre Ästhetik und erfüllt nur noch eine Funktion … so wie ich diesen Satz schreibe, steigt mir schon wieder die Grausbirne auf …

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Ja, Regina, du hast meinen kleinen Text vollkommen richtig verstanden. Ich bin vielleicht ein wenig old-fashioned, doch ich glaube nach wie vor, dass gute Inhalte (also auch ein guter Text) mit weniger SEO-Optimierung auskommen 🙂
      Lg,
      Werner

  11. Hi Werner,
    ich finde diese #Hashtags auch eher nervig, vor allem wenn Absätze nur aus solchen bestehen und überhaupt keine richtigen Sätze mehr erkennbar sind. Naja, ich benutze auch kein Instagram, Twitter oder dergleichen und vermisse nichts 😉 .
    Deine Oldtimer-Fotos sind jedenfalls klasse und dein neues Layout gefällt mir auch sehr gut (ich war lange nicht mehr hier, sorry).
    Liebe Grüße,
    Netty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: