Zum Inhalt springen

Im Kiez unterwegs

Berliner Straßen im Kiez Prenzlauer Berg. Abends zwischen 21 und 23 Uhr.  Fast alles ist hier hipp und Hipster. Was nicht hipp ist, ist schon allein deshalb wieder hipp. Schicke Menschen, dicke Einkaufstaschen in der einen und einen Kaffeebecher in der anderen Hand auf der Suche nach dem Dinner. 

Mir geht der Song „Berlin“ von Ideal aus den frühen Achtzigern durch den Kopf: Dieses Berlin heute hat nichts mehr damit zu tun.

Einzig die Textzeile „Ich fühl`mich gut, ich steh auf Berlin“ ist geblieben.  –  Es klingt merkwürdig: Aber sie gilt auch für mich. Ich steh auf Berlin!       

9 Kommentare

  1. Bin lange nicht mehr dort gewesen, leider. Nach der Wende war ich heute Dauergast, bin fast jeden Monat hin, manchmal noch öfter. Auch damals war Ideal schon alt. Aber Ideal war auch damals noch/schon eine musikalische Konstante mit diesem Lied. In dieser Stadt. Ich glaub, es wird Zeit für ein neues erstes Mal. Dein kleiner Text macht Lust darauf.

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Ja, Stefan. Auf nach Berlin. Und sich dann treiben lassen. Auf deine Aufnahmen wäre ich gespannt.
      … und IDEAL kann man immer noch und immer wieder hören.
      Lg,
      Werner

  2. Ja Werner, man sieht es Deinen Bildern an. Du stehst auf Berlin. Kleine, eindringliche Momente, kurzer Stillstand, Besinnung. Ob ich wohl auch solch kleine Schätze entdecken würde? Wohl nicht, mich würde diese Stadt beim ersten Besuch wohl völlig erschlagen.
    Wünsche Dir einen schönen ersten Advent und LG
    kiki

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Wenn ich mir deine Aufnahmen von den Reisen anschaue, liebe Kiki, bin ich mir sicher, dass du dich in Berlin (fotografisch) sehr wohl fühlen würdest… Also, ruhig mal einen Besuch planen,
      Lg,
      Werner

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Danke, Conny…
      Lg,
      Werner

  3. berlin hat schon ein sehr eigenes flair. es hat sich für mich gleichermaßen so fremd und so vertraut angefühlt. eine stadt, in der ich glatt einmal den stadtplan vergessen habe und trotzdem angekommen bin. ein spannender ort.

  4. Herrliche Bilder, Werner. Genau mein Geschmack. Als ob du aus dem Kiezleben eine Essenz rausgefiltert hast und einen Moment stillstehen lässt… ..in dem man auf Berlin stehen kann. 🙂
    LG, Markus

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Ja, Berlin… So isses.
      Danke, Markus

      Lg,
      Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: