Zurück zum Content

Pabuca Corners

Eine Stadt mit ihren Ecken… und Kanten…

Eine Perspektive, die mir gefällt und Interpretationen in viele Richtungen zulässt: Meint das die Architektur? Meint es die gerne zitierten (besonderen) Ecken einer Stadt?

Hier meine Interpretation der Ecken von Berlin…. Ich stelle sie so in den Raum….und lassen so hoffentlich den Raum für Interpretationen

Mein Beitrag zum Projekt Pabuca- Thema Corners

 

14 Comments

  1. Schöne Bilder die wirklich viel Interpretation zulassen und da fällt mir doch glatt Peter Framptons „do you feel like we do midnight“ ein.

    LG, Gerd

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Nur deshalb habe ich das Bild gemacht. … Frampton comes alive
      Lg,
      Werner

  2. Sehr schöne Ecken hast Du ausgesucht. Ganz besonders beeindruckend ist das erste Foto, der Turm wirkt so fehl am Platz neben der Ecke von dem wunderbaren, alten Gebäude.

    LG Soni

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Hallo Soni,
      vielen Dank. Ich mag dieses Foto wirklich auch sehr.
      Lg,
      Werner

  3. Das erste Foto finde ich auch toll, schöne Farbgebung sowie stilistischer Kontrast zwischen Turm und Gebäude.
    LG, Netty

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Das ist auch in real in großer stilistischer Kontrast.Herrliches Fotothema!
      Lg,
      Werner

  4. Wieder eine starke Serie.
    Das erste sticht aber heraus, sowohl in der „Berliner Botschaft“ wie in der Komposition, wie auch Nachbearbeitung der Farben und Kontraste. Alles drin.
    Aber auch die anderen beiden machen Berlins Ecken richtig rund. 😉

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Vielen Dank. – Du machst wirklich sehr wertvolle Kommentare. Danke!
      Lg,
      Werner

  5. Drei intensive Bilder. Auf dem ersten meint man, zwei Welten prallen aufeinander. Das Zweite zeigt mir eine bunte und dynamische Ecke Berlins. Das Dritte, mein Favorit, macht mich betroffen, allein beim Anblick. Durch deine Perspektive zeigt es den Gang durch die Steine hindurch wie eine Sackgasse. Starkes Foto und eine Perspektive für das Mahnmal, die ich so noch nicht gesehen habe. LG und einen schönen Tag! Conny

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Du hast deinen Blick immer fest auf die Aussage in einem Bild. Das mag ich. Mir geht es bei diesem Foto des Mahnmals auch so.
      Lg,
      Werner

  6. stefanie stefanie

    Das Mahnmal finde ich sehr stark. Ich war neulich dort und sah auch mehr auf die Wege als auf die “ Würfel “ das Labyrinth………die Wege sind es ja die berührt wurden, die betreten , begangen wurden………

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Ja mir ergeht das ganz genauso… Mich berührt dieser mahnende Ort jedesmal sehr.

  7. Intensive Fotografie, spannend gestaltet, halt der etwas andere Blick.

    saludos Rue

  8. Sehr unterschiedliche Bilder, so unterschiedlich, wie eben Ecken sind. Beim ersten gäbe es noch mal mehrere Möglichkeiten, nur einen Ausschnitt zu zeigen. So aber fügt die Ecke die unterschiedlichsten Teile zu einem Ganzen zusammen.
    LG, Franka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: