Zum Inhalt springen

Tradition

Wenn etwas in Berlin Tradition hat, dann ist der Wandel: In keiner anderen Stadt in Deutschland spürt man den beständigen Wechsel zwischen Tradition und Moderne so sehr wie hier. Und das  nicht nur seit dem Fall der Mauer vor 25 Jahren. Wo gestern Altes brach lag, ist heute Szene. Wo heute Szene ist, kann schon morgen alles brach liegen. Wandel als Zeichen der Tradition. Auch das ist Berlin.

Flucht und Verfolgung: Leider noch immer ein Thema mit weltweit großer Aktualität.  In Berlin wird den Themen Flucht, Verfolgung und Vertreibung mit  zahlreichen Denkmälern  und Aktionen traditionell große Aufmerksamkeit gewidmet.

Berlin ist die Stadt des Theaters und noch immer Mittelpunkt ein Mittelpunkt der europäischen Theaterkultur. – Auch das hat Tradition.

 

9 Kommentare

  1. Alles harmoniert in deinen Bildern. Mag deine Serie. Der Fluss zwischen deinen guten Bildern und der Geschichte die du erzählst ist wirklich gelungen. Ein gelungenes Essay an Berliner Tradition.

  2. HF HF

    Eine eigenwillige Deutung von Tradition, denn eigentlich ist Wandel ja das Gegenteil von Tradition. Aber solche unerwarteten Deutungen regen zum Nachdenken an – und das ist gut so.
    Aus ‚fotografsicher Sicht‘ gefällt mir das dritte Foto besonders – schöne Kombination von kleinteiligem Pflaster und Pfeil.
    Schöne Woche und Grüße,
    HF

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Hallo Hans,

      ja sehr eigenwillig. ich weiß. Aber ich erlebe Berlin so .
      Lg,
      Werner

  3. Hallo Werner, das ist Tradition in Berlin, auch ständiger Wandel kann Tradition sein, stimmt. Die Bilder passen und besonders klasse finde ich das obere, das dazu einlädt, es zu erforschen. Ich habe tatsächlich reingescrollt, um in das rechte Schaufenster sehen zu können :-). Das dritte regt ohne Frage die Phantasie an, man dichtet sich die Umgebung dazu. Besonders reizvoll finde ich den Bruch durch die herbstlichen Blätter. LG, Conny

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Ich gebe zu: Die Interpretation von „Tradition“ ist eigenwillig. Aber ich erlebe Berlin genauso.
      Lg,
      Werner

  4. Hallo Werner,
    du hast recht, im ersten Moment wirkt deine Interpretation etwas eigenwillig, aber aufgrund der Stadtgeschichte hat sich der Wandel zu einer Tradition entwickelt, die sich auch oft in Schnelllebigkeit zeigt. Ich denke, das ist auch eine der Besonderheiten an deiner Heimat. Im Positiven, aber auch im Negativen und nicht jeder ist diesem Tempo oftmals gewachsen.
    LG kiki

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Das Schöne in meinem Leben ist (gleichzeitig aber auch die Schwierigkeit), dass Berlin eine der Stätten ist, in denen ich mich heimisch fühle. Meine wirkliche Heimat ist Berlin nicht. 🙂 ABer das kannst du ja nicht wissen.
      Lg,
      Werner

  5. berlin scheint mir wirklich eine spannende stadt zu sein. ich hoffe, ich habe mal gelegenheit, sie mir anzusehen. ich kann mir das ja gar nicht vorstellen, wie das gewesen sein muss, als die mauer noch stand. kenne das nur aus erzählungen meiner mutter, die auf der durchreise auch einmal durch ostberlin gekommen ist.

  6. Berlin, die besondere Stadt. Eine Arbeitskollegin liebt sie. Wunderbare Bilder zum Thema Berlin vollkommen anders und doch typisch Berlin. Die Überlegungen von Tradition, über Verfolgung zum Theater passen dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: