Zum Inhalt springen

Valentinstag

Was kann man an diesem Tag schon besseres tun…?

… als heiraten? Und wenn dann eine Band vor dem Standesamt wartet und ordentlich groovt, dann fühlt sich alles richtig und gut an.

Ruperts Kitchen Orchestra

Und wer dieser Tage (oder wann auch immer ) mal nach Berlin reist und durch die Straßen stromert, so haltet Augen und Ohren offen. Vielleicht trefft Ihr ja auf diese wunderbare Band “Ruperts Kitchen Orchestra” . Zum Schnuppern und Einstimmen gibt es hier einen Track zum Reinhören

Wie immer bei mir, gilt auch dieses Mal: Für den einen oder anderen mag es wie Werbung klingen. Für mich ist es das nicht. Es ist eine völlig kostenlose Empfehlung.

3 Kommentare

  1. Na, da hat das junge Paar nun jedes Jahr einen wirklichen Grund, den Valentinstag zu feiern 🙂 und vergessen kann man ihn auch nicht ;-). Alles Gute für die Beiden!

    Eine schöne Idee, eine Street-Band für die Trauung zu engagieren. Vor allem diese, die wirklich gute Laune verbreitet. Ich hatte das Vergnügen 2015, als ich sie (in größerer Besetzung?) zufällig auf einen Verkehrsinsel entdeckte, siehe hier: https://lichtbildwerkerin.com/2015/03/30/street-funk/
    Ich fand den Saxophonisten herrlich, der hat das Publikum so richtig mitgenommen.

    • AlleAugenblicke

      Stimmt, Conny. Klar, ich erinnere mich jetzt. Danke für das Erinnern daran. 🙂 – Der Saxofonist ist nicht mehr dabei. Aber gut sind sie immer noch
      Liebe Grüße,
      Werner
      PS: Das Paar wirst du ja kennenlernen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

%d Bloggern gefällt das: