Zum Inhalt springen

Woher und wohin

Woher und wohin? – Diese Frage bewegt uns, sie begleitet uns ein ganzes Leben und sie treibt uns an. Zugegeben: Sie ist nicht immer ganz bequem, sie kann quälen und ist vor allem eines: menschlich.

 

In meiner kleinen Serie zeigen sich Mutter und Tochter beim Nachspüren dieser Frage: Woher und wohin? Ich bin ein Teil von dir, du bist ein Teil von mir. Wir sind uns ähnlich und auch doch wieder nicht. Jeder ein kleiner Teil des anderen. Und doch so einzigartig.

 

5 Kommentare

  1. Ich bin sehr beeindruckt von dieser Serie! Man muss es nicht und sollte es eigentlich auch nicht, dennoch möchte ich ein Foto als Favoriten auswählen: Das Farbige finde ich einfach großartig :-).
    LG, Conny

  2. Klasse Serie, wirklich beeindruckend und ein klein wenig „unbequem“, regt sie doch zum Nachdenken an …

    Liebe Grüße, Jörg

  3. Hallo Werner,
    eine tolle Serie – ich kann mich hier nicht für einen Favoriten entscheiden.
    Liebe Grüße,
    Netty

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Danke, liebe Netty.
      Lg,
      Werner

  4. Lieber Werner, wenn man zu einem Bild noch mal gezielt zurückkehrt, obwohl man die Menschen darauf nicht kennt, dann muss es wohl ein gutes Bild sein. Ich komme immer wieder kurz vorbei um mir das farbige Doppelportrait anzusehen. Ist es nicht spannend, dass ein schwarzer Zwischenraum so viel Beziehung und Nähe ausdrücken kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: