Zum Inhalt springen

Einhorn: Dein Einsatz bitte!

Wer mich liebt, der kann in mich verliebt sein

Marlene, große europäische Philosophin, fünf Jahre alt

Wir brauchen Einhörner. Und davon eine ganze Menge. Und Geschichten von Einhörnern, die zaubern und verzaubern können. Und zwar viele davon. Und beides dringend bitte! Sofort!

Die Einhörner werden nach und nach dafür sorgen, dass dunkelblaue Anzüge, wortgewaltiges Leergewäsch aller Art, Hass- und Hetztiraden, blau-braune Ideologien und manch andere Realität nach und nach verschwinden werden.

Und wenn es soweit ist, herrschen Ruhe und Eintracht. Und Liebe natürlich. Alles könnte so einfach sein.

Mein großer Dank gilt Marlene. Sie erdet mich immer wieder mit ihrer großen Weisheit und Weitsicht.

6 Kommentare

  1. So schön! Da muss ich an einen alten Son denken, der seine Aktualität nie einbüßen wird:

    „Die Armeen aus Gummibärchen
    Die Panzer aus Marzipan
    Kriege werden aufgegessen
    Einfacher Plan
    Kindlich genial
    Es gibt kein Gut
    Es gibt kein Böse
    Es gibt kein Schwarz
    Es gibt kein Weiß
    Es gibt Zahnlücken
    Statt zu unterdrücken
    Gibt’s Erdbeereis auf Lebenszeit
    Immer für’ne Überraschung gut ……“

    Einhörner und ganz viel Glitzerstaub täten uns in der Tat gut, weise Marlene!

    Liebe Grüße, Conny

    • Werner Pechmann

      Ja Conny… Kinder an die Macht … (der aktuelle Wahlkampf ist ja bereits sehr infantil… wir sind offensichtlich auf einem guten Weg).
      Liebe Grüße,
      Werner

  2. <3 "kinder sind philosophen" kennst du das buch? vielleicht wäre das was für dich!

    • Werner Pechmann

      Danke für den Tipp, Paleica. Kenne ich tatsächlich nicht!

  3. Frank A.

    JA!
    Gerade erst durch ein langes Wochenende bei „meinen Philosophen“ geerdet worden 🙂
    Liebe Grüße vom
    Frank.

    • Werner Pechmann

      So geht es mir auch, wenn ich Zeit mit Ihnen verbringen darf… mit den großen Philosophen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: