Zum Inhalt springen

Im Wald

Man sagt uns Deutschen ja immer wieder …

… ein ganz besonderes Verhältnis zum Wald nach. Und in der Tat kann man in diesen Tagen dieser Beziehung nachspüren. Offensichtlich ist es nun einer der Ort, der als Ersatz für geschlossene Einkauftempel dient. Hier bin ich Mensch, hier darf ich`s sein. Ohne Maskenpflicht. Uns so erinnern wir uns (wohl auch ohne es zu kennen) an den Osterspaziergang in Goethes Faust. So verinnerlicht ist uns der Wald . Und so sehr lebt auch das Bild einer Seelenlandschaft, welches die Romantik vom Wald geschaffen hat, in uns fort.

Und vielleicht sind es gerade jetzt ähnliche Beweggründe wie zur Zeit der Romantik, die uns gerade jetzt hinaus in die Stille und Tiefe des Waldes treiben: Die Sorge um den Verlust einer uns vertrauten Welt.

Der Wald als bleibende Konstante.

Doch wer genauer hinschaut, sieht einen Wandel auch hier. Der Virus, der hier seit langem tobt, heißt Mensch.

Ich mochte diesen Ort schon immer. Auch jetzt ist er mir noch einmal mehr ans Herz gewachsen.

8 Kommentare

  1. ich versteh zu gut was du meinst. ich war auch viel im wald, grade in der zwischenzeit, als ich situationsbedingt bei meinen eltern war und das tat immer sehr gut. wald in schwarzweiß hat immer was sehr nachdenkliches…

    • AlleAugenblicke

      Ich war auch wirklich nachdenklich in diesen “Waldmomenten”. In mir “sprach es schwarzweiß” Da konnten nur solche Fotos entstehen.
      Liebe Grüße
      Werner

  2. Lieber Werner,

    so wunderschön, deine Bilder! Toll, dieser satte Kontrast. Der Baum auf dem zweiten Foto strahlt soviel Kraft und Stärke aus, ein besonderes Exemplar. Das Motiv auf dem fünften Bild ist nicht einfach in Szene zu setzen, durch die starken Kontraste ist dir das sehr gut gelungen. Mir gefällt die ganze Serie.

    Ich bin ja auch so waldverliebt. Er spricht alle meine Sinne an und beruhigt mich dabei ungemein. Auch meine Hündin ist zu Beginn eines Waldspaziergangs sehr aufgeregt und springt freudig voran und zurück zu mir, als wolle sie mir sagen, wie klasse sie den Ausflug findet. Wir sind ja immer in der Natur unterwegs, aber richtig im Wald ist einfach intensiver.

    Liebe Grüße

    Conny

    • AlleAugenblicke

      Danke, liebe Conny. Tatsächlich hast du mich auf diesem Weg durch den Wald begleitet. Die Worte unseres letzten Gespräches klangen in mir nach. Vielleicht sollte ich öfter den Blick auf das Detail richten… Wie dem auch sei: Der Wald ist ein wunderschöner Ort.
      Liebe Grüße,
      Werner

  3. Wunderschöne Bilder und Gedanken. Ich fühle mich im Wald auch sehr gut. Ganz entsprechend dem Konzept des Waldbadens. Das ist mir allemal lieber als ein Schwimmbad

    • AlleAugenblicke

      So empfinde ich es auch… Danke!
      Komm gut in die neue Woche
      Liebe Grüße,
      Werner

  4. FMR

    Ein wunderbarer Blog, danke!
    LG FMR

    • AlleAugenblicke

      vielen Dank!

      Liebe Grüße, Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

%d Bloggern gefällt das: