Zum Inhalt springen

Der Winter im Februar

Der Winter im Weserbergland

Wer lügt kennt wenigstens die Wahrheit.

Schlimmer als die Lüge im öffentlichen Raum, sind gefälschte Wahrheiten von Meinungsmachern . Wer dies tut, muss nicht einmal die Wahrheit kennen. Es reicht, seine Idee von der Wahrheit  in seinem Sinne wort- und bildreich anzureichern. Und schon haben wir sie: die Fake-News.

Der Plebs liebt sie. Sind sie doch simpel, leicht verständlich und zielen stets auf die Bauchregion. Wie schwer und kompliziert wiegt da die Wahrheit. 

Zum Weiterlesen

Meine kleine Wahrheit dieser Tage: Winter im Weserbergland. Den kalten Ostwind im Gesicht, mit einem leichten Schweißfilm auf der Haut durch den Wald. Durchatmen,  leben, weitermachen. 

Winter I

   

Winter II

4 Kommentare

  1. HF HF

    Sehr schön die Spätwinterstimmung festgehalten! Wir hatten gestern auch noch einmal viel Schnee, der sich aber heute wieder verabschiedet hat. Der Frühling sollte kommen, ein neuer Anfang.

    LG,
    HF

  2. ich habe heute einmal mehr festgestellt. ich kann titelseiten und schlagzeilen nicht mehr ertragen. sie sind in der heutigen zeit für viel übel verantwortlich, weil sie steine ins rollen bringen, die besser nicht mehr bewegt worden wären.
    die bilder sind ruhig und düster. sehr februarig.

  3. Fakenews, alternative Fakten und all die anderen Unwahrheiten – wie erfrischend und ehrlich ist da doch so ein Spaziergang mit dem treuen und immer ehrlichen Vierbeiner. Ich geniesse das bei (fast) jedem Wetter, so wie auf Deinen Bilder ist uns fast am liebsten. Alles ist dann so ruhig, friedlich, frisch und wahrhaftig.

    lg Jörg

  4. Schönes Foto! Meine kleine Wahrheit (und Hoffnung) dieser Tage: auch der Winter geht vorbei. 😉

    Liebe Grüße, Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: