Zum Inhalt springen

Mensch sein #4 – Im Zirkus

 

Vorhang auf! Manege frei!

Worte, die uns eine erstaunliche Welt ankündigen. Eine Welt von der wir „Erwachsenen“ gerne träumen und die wir genießen. Wir flüchten in sie hinein, weil unsere tägliche Welt eine so ganz andere ist.

Der Zirkus, das ist eine Welt, in die uns Artisten, Clowns, Jongleure entführen, uns dabei an die Hand nehmen und uns etwas zeigen, was in uns schon längst verloren zu sein scheint. Ein Stück Kindsein. Aber hier unter dem Zirkusdach, hier in der Manege: hier darf man es. Hier ist es  erlaubt! Und der Zauber und die Magie verändert für eine  kleine Weile unsere Wahrnehmung. Wir sind in einer anderen Welt! 

Wie toll ist es erst, wenn die Künstler keine Profis, sondern Kinder sind? Kinder, die in vier Tagen ein Programm einstudieren und es dann mit großer Leidenschaft und Lust dem breiten Publikum präsentieren? Kinder, mit und ohne Handicap. große und kleine, dicke und dünne. – All das spielt hier keine Rolle! 

 

So geschehen, Ende April in Kronau in der Erich Kästner und Ludwig Guttmann-Schule.

Ich war zwei Tage lang dort und durfte Proben und Aufführungen verfolgen und mit meinen Fotos dokumentieren. Und was war das wieder ein Erlebnis. Für mich wie ein Nachhausekommen: hier durfte ich bereits im letzten Oktober für  ein Projekt Fotos machen.Und es war so, als sei ich nie weg gewesen.  Was für eine schöne Zeit! 

Und wie im letzten Oktober verließ ich diese Schule als ein anderer: Tief beeindruckt von dem, zu was Kinder in der Lage sind. Unglaublich! – Doch davon später, in einem anderen Beitrag, mehr. Hier zu Beginn erst einmal „Schattenbilder“ 

 

8 Kommentare

  1. Jedes einzelne Foto erzählt eine Geschichte und macht neugierig auf mehr! Toll!

  2. Alle 4 Jahre kam an der Grundschule unserer Kinder der „Zirkus Tausendtraum“ – so kam jedes Kind einmal in der Schulzeit in den Genuss dieses spannenden Projekts. Ich glaube das finden alle Kinder toll – ob es nun Kinder mit besonderen Bedürfnissen sind oder nicht. Es war eine großartige Zeit für die Kinder – sie wurden richtig stark gemacht – konnten Dinge, die keiner innerhalb von 4 Tagen für möglich gehalten hatte.

    Deine Bilder machen sehr neugierig. Ich bin gespannt, was noch kommt!

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      „Richtig stark“ gemacht: Genau das trifft es. Mich hat beeindruckt, was die Kinder alles auf die Beine gestellt haben. Unglaublich…
      Lg,
      Werner

  3. Vorab, das erste Foto wäre mein Favorit. So macht Schule den Kindern auch Spaß, statt immer nur nach Lehrplan zu unterrichten. Mein Lob hiermit an die Schule die es den Kindern ermöglicht andere Seiten von sich zu zeigen!

    Liebe Grüße, Gerd

  4. Ja, Zirkusprojekte, das macht ‚unsere Schule‘ hier auch für jeden Jahrgang einmal. und es ist so wie Du schreibst: Eine andere Welt.

    In eine andere Welt führen auch Deine Bilder. Sie sind gerade so verschlossen, dass sie nicht abwehrend wirken und gerade so offen, dass die Neugier den größtmöglichen Raum bekommt. Schön!

    • AlleAugenblicke AlleAugenblicke

      Danke Stefan. … Hast du diese Projekte auch schon mal fotografisch begleitet?
      Lg,
      Werner

      • Nein, Werner. Nicht ernsthaft. Vielleicht kommt das noch, wenn. Meine eigenen Kinder ‚dran‘ sind 😉

  5. Echt intensive, ungewöhnliche und eigene Bilder die mich hier bewegen. Echt schön, dass du es schaffst dich so auf ungewöhnliche Situationen einzulassen und sie zu transportieren. Danke
    LG, Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: